Berichte um, über und vom Verein


A-Gruppe gewinnt den Schauwettbewerb in der Stadthalle Bremen

Am 27.02.2011 fand im Rahmen der Euroclassics Bremen ein Schauwettkampf der A-Gruppen auf dem Bock statt. Unsere Gruppe konnte sich mit einer sehr kreativen und anspruchsvollen Kür den 1. Platz unter 10 Gruppen sichern. Damit wurde die Gruppe für die viele Mühe und die extra Trainingseinheiten belohnt und ist zurecht stolz auf ihre Leistung.
Am Start waren: Inga Prengel, Soveyg Prengel, Stefanie Altner, Kristin Steeneck, Cathrin Rathje, Julia Flathmann, Marie Zdzieblo, Ann-Kristin Niebank und Swantje Schaffer. Maria Bröder fiel leider kurzfristig verletzungsbedingt aus und hat die Gruppe von außen unterstützt.
 
Außerdem ging auch noch ein Duo unseres Vereins im Bockwettbewerb an den Start.
Anna Torner und Anika Schock erturnten sich hier einen 3. Platz in der Prüfung Duo mit Kostümen.


90 Jahre Reitclub Tempo Ritterhude

Am 27. November 2010 fand im Hotel und Restaurant „Tivoli“ in Osterholz-Scharmbeck

ein feierlicher Empfang anlässlich des 90-jährigen Jubiläums unseres Reitvereins statt.

 

Mehr als 120 geladene Gäste folgten der Einladung des Vorstandes und so fanden sich

aktive und passive Mitglieder des Reitvereins sowie Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Sportverbänden zu einem geselligen Brunch zusammen.

 

Eröffnet wurden die festlichen Ansprachen durch die erste Vorsitzende Gesche Reimers-Scharnagl, die sich sehr zufrieden mit der Entwicklung und dem heutigen Stand des Vereinslebens zeigte.

 

Unser Ehrenvorsitzender Gerd Mehrtens ließ es sich nicht nehmen und berichtete in

seinen Ausführungen über die Geschichte unseres Reitclubs angefangen von der Geburts-

stunde im Frühjahr 1920 bis hin zur Gegenwart. Sehr interessant waren auch die zahl-

reichen Fotodokumente aus früheren Zeiten, die Gerd Mehrtens für diesen Anlass

zusammengestellt hatte.

 

Der Reitclub Tempo Ritterhude hat sich in diesen 90 Jahren vom landwirtschaftlichen Reitverein zu einem Breitensportverein mit reger Nachwuchs-und Jugendarbeit entwickelt.

 

Im Sommer 1920 fand im Garten der Hamme Gaststätten das erste Reiterfest statt, in

dessen Mittelpunkt der Ringreiter-Wettbewerb stand, statt. Das traditionsreiche Königs-

reiten wurde über viele Generationen bis in die heutige Zeit aufrechterhalten und

erfreut sich jedes Jahr bei jung und alt großer Beliebtheit.

 

Harte Einschnitte erlebte der Reitverein in den 30er Jahren durch die Machtergreifung

der Nationalsozialisten und 1945 kam das Vereinsleben durch das Verbot von Vereins-

aktivitäten völlig zum Erliegen.

 

Im März 1947 trafen sich pferdebegeisterte Ritterhuder zur Neugründung des Vereins in

den Hamme Gaststätten.

 

In den 70er Jahren war Gerd Mehrtens die prägende Figur im RC Tempo. Er war nicht nur

der 1.Vorsitzende von 1964 – 1997, sondern auch Reitlehrer, Leiter und Ausbilder der Voltigierabteilung, Gerätewart und kommissarischer Kassen-und Schriftwart. Für sein Engagement wurde er 1997 zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

 

1969 wurde durch Gerd Mehrtens die Voltigierabteilung gegründet, die noch heute besteht

und die durch ihre erfolgreiche Nachwuchsarbeit vielen Kindern und Jugendlichen den

Zugang zum Pferd ermöglich hat.

 

1972 konnte die Einweihung der Reithalle gefeiert werden, im Jahr 1998 wurden unter der Leitung der neuen Vorsitzenden Jörg Alpers und Hans-Martin Wulf die Reithalle, Stallungen

und Außenplätze umfassend saniert.

 

Auch die Bürgermeisterin Frau Susanne Geils sowie Vertreter aus Politik und Sport ließen

es sich nicht nehmen, dem Reitverein ihre herzlichsten Glückwünsche zum Jubiläum auszusprechen.

 

Einen ganz besonderen Auftritt hatten die Kinder vom Ponyclub „Tempo Kidzz“, die unter Federführung von Gesche Reimers-Scharnagl und Jana Garbade die Gäste mit einer Ponyquadrille erfreuten, natürlich aufgrund der Örtlichkeiten „nur“ mit Steckenpferden,

was den Kleinen aber sichtlich genauso viel Spaß machte wie auf echten Vierbeinern.

 

Nach einem leckeren Mittagsbüffet klang der Jubiläumsbrunch in einer sehr angenehm entspannten Atmosphäre im Hotel Tivoli aus.